Registrierung des Einzelunternehmers in Russland

Mrz, 27 2020

Die Registrierung des Einzelunternehmers in Russland erfolgt in einigen Stufen, die jeweils gesetzlich geregelt sind. Ein Einzelunternehmer in unserem Land zu werden, kann nicht nur ein Bürger sein, sondern auch ein Ausländer, der rechtliche Gründe für das Leben in der Russischen Föderation hat. Ein Visum reicht dafür nicht aus, aber Sie können eine befristete Erlaubnis oder Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Die Registrierung als Unternehmer erfordert die Zahlung einer Staatsgebühr, die nicht erstattet wird. Beamte können вутAntrag ablehnen, wenn die Unterlagen fehlerhaft sind. Daher ist es wichtig, den Antrag korrekt auszufüllen und das Papier beim Finanzamt einzureichen. Theoretisch können Sie alle Schritte der Prozedur selbst durchlaufen. Um jedoch Risiken zu verringern und den Papierkram zu beschleunigen, ist es besser, sich an qualifizierte Anwälte zu wenden.

Um Einzelunternehmer in Russland erfolgreich zu registrieren, müssen Sie einige Anforderungen erfüllen:

• Alter – nicht jünger als 18 Jahre. Nur Erwachsene haben das Recht, kommerzielle Taetigkeit auszuüben, aber es gibt eine wichtige Nuance: Jugendliche ab 14 Jahren können sich mit Zustimmung ihrer Eltern oder nach Erhalt der Emanzipation als Unternehmer registrieren lassen.

• Rechtsfähigkeit, die das Fehlen von psychischen und anderen Krankheiten impliziert, die die Entscheidungsfähigkeit einer Person beeinfluessen koennen.

• Anmeldebescheinigung, vorübergehende Aufenthaltsgenehmigung oder Aufenthaltserlaubnis.

Es gibt nur wenige Einschränkungen für die Registrierung des Einzelunternehmers in Russland. Rentner, Eltern im Mutterschaftsurlaub, Staatenlose, Gründer von Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Bürger, die im Rahmen eines Arbeitsvertrags arbeiten, können ein Einzelunternehmen gründen. Die Ausnahme bilden nur Bürger, die im öffentlichen Dienst sind.

Wann ist eine Registrierung des Einzelunternehmers in Russland unmöglich?

Wiederholende Prozedur

Wenn Sie bereits als Einzelunternehmer im Register eingetragen sind, können Sie keine Dokumente erneut einreichen, um ein neues Geschaeft zu gründen. Dies verstößt gegen geltende Gesetzgebung. Die Einschränkung ist damit verbunden, dass Angaben über das Privatgeschäft aufgrund der Datenbank des Registers erfasst und überprüft werden.

Gerichtseinschraenkungen

Einer der möglichen Gründe für die Verweigerung der Registrierung des Einzelunternehmers in Russland ist das Bestehen ein gerechtliches Verbot fuer kommerzielle Taetigkeit. Dies kann das Ergebnis einer gerichtlichen Entscheidung sein, das Unternehmen gewaltsam zu kündigen. Nach der Verurteilung ist eine Person nicht berechtigt, innerhalb eines Jahres ein neues Unternehmen zu registrieren. Wenn diese Frist nicht abgelaufen ist, ist es sinnlos, Dokumente bei Staatsbehoerden einzureichen – sie werden sich weigern, ein Unternehmen zu gründen.

Bitte beachten Sie, dass die gleiche Regel für Unternehmer gilt, die für bankrott erklärt wurden, denn sie konnten nicht ihre Schulden bezahlen. Sie sollen auch ein Jahr lang warten, bevor sie wieder ein Unternehmen gründen duerfen.

Einzelarten der Taetigkeit

Privatunternehmer duerfen nicht bestimmte Arten von Wirtschaftstätigkeit ausüben, bestimmte Waren produzieren und verkaufen oder bestimmte Dienstleistungen erbringen. Die Liste solcher Taetigkeiten enthält:

• Herstellung und Verkauf von Alkoholgetränken;

• Entwicklung, Wartung und Verkauf von Luftfahrt- und Militärausrüstung;

• alle Arten von  Taetigkeit, die mit Waffen und Sprengstoffen, einschließlich Festpyrotechnik verbunden ist;

• Schutz von Eigentum oder Personen;

• Arbeitstellenvermittlung fuer Russen im Ausland;

• Investmentfonds von verschiedenen Typen und Pensionsfonds;

• Herstellung und Verkauf von Arzneimitteln und Betäubungsmitteln;

• Lufttransport;

• Die mit dem Raumfahrtprogramm verbundene Taetigkeit.

Darum wenn Sie vorhaben, eine der aufgeführten Arten von Taetigkeiten auszuführen, anstatt der Registrierung eines Einzelunternehmens in Russland ist es guenstiger eine andere Form der Geschäftstätigkeit zu wählen. Beachten Sie, dass Sie sich nicht nur nicht als Unternehmer und Verkäufer von Alkohol oder Pyrotechnik registrieren können, sondern diese Taetigkeit später nicht hinzufügen können. Verstöße gegen diese Aspekte des Gesetzes sind mit hohen Geldstrafen, administrativer und sogar kriminalrechtlicher Haftung verbunden.

Es ist auch unmöglich, im Bereich Ausbildung, medizinische Versorgung und Freizeitaktivitäten für Jugendliche zu arbeiten, wenn Sie vorbestraft sind. Die Vorlage einer Bescheinigung ueber Abwesenheit von Vorstrafen oder der Beendigung von Fällen aus Rehabilitationsgründen ist eine der Voraussetzungen für unternehmerische Taetigkeit,  die mit Kinder verbunden ist.

Wenn das Vorstrafen nicht mit einer vollständigen Rehabilitation beendet wurde, duerfen Einzelpersonen sich nicht als Einzelunternehmer in den folgenden Bereichen registrieren:

• Kinder- und Jugendlager;

• Kinderausbildung, einschließlich Interessengemeinschaften;

• Vorbereitung von Bewerbern auf die Hochschulzulassung;

• Arztpraxis und Spa-Behandlung;

• alle Arten von Sozialhilfe;

• Kunst und Unterhaltung;

• Kultur und Sport.

Sobald Sie sich für ein Einzelunternehmer in einem dieser Bereiche bewerben, sendet das Finanzamt einen offiziellen Antrag auf Anwesenheit von Verstarafungen an Strafregister. Wenn es keine gibt, gibt es keine Probleme, aber wenn man vorbestraft wurde, ist es unmöglich, eine Registrierung des Einzelunternehmers in Russland durchzufuehren. Bitte beachten Sie, dass dies nicht allgemein für das Unternehmertum gilt, sondern nur für einzelne Bereiche und Branchen.

Wenn es keine Hindernisse für die Registrierung des Einzelunternehmers in Russland gibt, kann man zum nächsten entscheidenden Schritt fortfahren: der Bestimmung der Art der künftigen Tätigkeit und des Steuersystems.

Auswahl von Klasse der Taetigkeit (OKWED)

Wir sprechen über den allrussischen Klassifikator der Arten von Wirtschaftstätigkeit (OKWED). Darin wird jeder Art von Taetigkeit ein numerischer Code zugewiesen. Es ist notwendig, Ihren Code im Voraus zu bestimmen, da diese Angaben bei der Einreichung des Antrags angegeben werden. Damit bestimmen Staatsbehoerde die Art der Wirtschaftstätigkeit, mit der Sie sich befassen werden.

Der Klassifikator unterteilt die Geschaeftstaetigkeit in Klassen, Unterklassen, Gruppen, Untergruppen und Arten. Es ist nicht einfach, den richtigen Code abzustimmen. Daher ist es wichtig, sich vor der Einreichung des Antrags mit einem Anwalt zu beraten. Er kann einen Rat geben welchen optimalen Code Sie zu waehlen, damit zum Zeitpunkt der Antragsanreichung und bei weitereк Taetigkeit keine Schwierigkeiten auftreten.

Welche Probleme können bei der Auswahl einer Klasse auftreten? Zum Beispiel ist die Organisation von Freizeit und Unterhaltung in mehreren Gruppen gleichzeitig enthalten. Sie können im Antrag nur eine oder mehrere Gruppen gleichzeitig angeben. Das Gesetz beschränkt Sie nicht auf die Anzahl der Codes, jedoch muss einer von ihnen als Hauptcode angegeben werden. Die Art der darin verschlüsselten Aktivität wird als diejenige angesehen, die den Hauptteil des Gewinns bringt.

Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie zusätzliche Codes eingeben oder irrelevante ausschließen. Der Hauptcode wirkt sich jedoch auf die Versicherungstarife aus. Daher ist es wichtig mit seiner Bestimmung vorsichtig umzugehen. Wenn sich im Laufe der Zeit klar wird, dass das Haupteinkommen nicht aus der von der Basis angegebenen Art der Tätigkeit stammt, sollen Sie die höchsten Vorsorgeaufwendungen zahlen.

Ein weiterer wichtige Aspekt: wenn sich zukünftige Taetigkeit auf Jugendlichen und auf den sozialen Bereich bezieht, soll der Antragsteller eine Bescheinigung ueber Abwesenheit von Verstrafung vorlegen, um eine Registrierung des Einzelunternehmers in Russland zu beantragen. Den Antrag soll man im Voraus stellen, da das Zertifikat innerhalb eines Monats vorbereitet wird. Außerdem sind für einige Taetigkeiten zusätzliche Lizenzen erforderlich. Es ist wichtig, im Voraus zu bestimmen, ob eine Lizenzierung erforderlich ist, und den Prozess zu starten.

Beachten Sie auch: Wenn der Unternehmer bestimmte Codes nicht angegeben hat, diese jedoch ohne Vorankündigung ausführt, droht ihm eine Geldstrafe. Bei verspaeteter Benachrichtigung des Finanzamtes muss nicht weniger Geldstrafe gezahlt werden. Ausserdem kann dies zu einem Vertrauensverlust der Bank führen und die Geschäftstransaktionen auf dem Bankkonto einschränken. Daher raten Anwälte nicht, Risiken einzugehen. Und darum ist es fuer Unternehmer wichtig, sich von Thema der Codes im Voraus gruendlich zu überlegen.

Auswahl von Steuersystem

Das Gesetz sieht einige Besteuerungsvarianten für Unternehmer vor. Es kann sich um ein allgemeines oder ein spezielles System handeln: vereinfachtes Steuersystem, Patentsteuersystem, Einsatzgewinnsteuer  oder einheitliche Landwirtschaftssteuer. Wenn der Unternehmer den Übergang zu einem speziellen Steuersystem nicht deklariert, wird der Standardmodus automatisch angewendet. Der Hauptunterschied zwischen dem allgemeinen und dem speziellen Steuersystem besteht darin, dass bei allgemeinem Steuersystem bis zu 5 verschiedene Steuern und bei Sonderregelungen nicht mehr als zwei Steuern gezahlt werden.

Sonderregelungen

Vereinfachtes Steuersystem

Vereinfachtes Steuersystem funktioniert in zwei Varianten. Im ersten Fall zahlt man eine einzige Steuer in Höhe von 6% des Einkommens. Die zweite Variante sieht die Zahlung von 15% der Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben vor. Das Jahreseinkommen des Unternehmers sollte nicht mehr als 150 Millionen Rubel betragen. Um dieses System nutzen zu können, muss dem Registrierungspaket der Dokumente eine Benachrichtigung über den Übergang in einen speziellen Modus beigefügt oder innerhalb eines Monats nach der Aufforderung zur Gründung eines Unternehmens eingereicht werden.

Einsatzgewinnsteuer

Diese Art von Steuerregelung ist rechtlich nicht für jeden geeignet – die Liste der Aktivitäten, bei denen diese Regelung angewendet werden kann, ist begrenzt. Die Einheitliche Nomenklatur von taetigkeitsarten (ENVD) beinhaltet die Zahlung eines Fix-Betrags als Steuer, der von verschiedenen Indikatoren abhängt. Ausserdem ist es wichtig zu berücksichtigen, dass diese Option ab 2021 nicht mehr existieren wird.

Patentsteuersystem

Bei Verwendung dieses Systems zahlt ein Unternehmer keine Steuern, sondern kauft ein Patent für einen Zeitraum von einem Monat bis zu einem Jahr – die Erlaubnis fuer eine bestimmte Geschäftstaetigkeit. Der Patentenpreis wird vom Staat festgelegt. Dieses System eignet sich für einen engen Bereich von Taetigkeiten.

Einheitliche Landwirtschaftssteuer

Diese Variante gilt fuer Unternehmer, der mehr als 70% des Einkommens aus der landwirtschaftlichen Produktion erhaltet. Bei solchem System wird eine Steuer in Höhe von 6% von der Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben sowie Mehrwertsteuer gezahlt.

Dokumente zur Registrierung des Einzelunternehmers in Russland

Fuer Gruendung eines Einzelunternehmens benötigt ein Bürger oder Nichtansässiger den Original des Passes oder anderes Ausweises. Eine wichtige Bedingung: drin soll den Wohnort angegeben worden sein. Zusammen mit dem Original werden Kopien aller Seiten des Passes eingereicht. Wenn Sie ueber einen Vertreter handeln, ein Paket von Unterlagen per Post oder über ein öffentliches Dienstleistungszentrum einreichen, benötigen Sie zusätzlich zu den Standarddokumenten notariell beglaubigte Kopien aller Seiten Ihres Reisepasses vorzulegen.

Sie sollen auch einen Antrag auf staatliche Registrierung sowie eine Quittung für die Zahlung der Gebühr einreichen. Es kann sowohl bei der Bank als auch online bezahlt werden. Wenn Sie sich jedoch über die offizielle Website, einen Notar oder das Center “My Documents” an die Behörden wenden, müssen Sie keine staatliche Gebühr bezahlen. Bei Anfrage ueber Vertreter stellt man eine notariell beglaubigte Vollmacht aus – auf der Grundlage dieses Dokuments kann ein Anwalt oder ein anderer Spezialist von Ihrem Namen handeln.

Wenn als Einzelunternehmer ein Kind ueber14 Jahre registriert wird, werden zusätzlich zu allen oben genannten Dokumenten folgende Unterlagen beim Finanzamt eingereicht:

• die von einem Notar bestätigte Zustimmung der Eltern oder anderer gesetzlicher Vertreter des Kindes zu seiner unternehmerischen Tätigkeit;

• eine Kopie der Entscheidung der Vormundschaftsbehörde oder eine Kopie der Gerichtsentscheidung, mit der das Kind als rechtlich zuständig anerkannt wird.

Der Antrag wird innerhalb von 3 Arbeitstagen geprüft. Um die Fertigkeit von Dokumenten zu erfragen, wenden Sie sich an das Finanzamt vor Ort oder überwachen Sie den Status der Anfrage online. Vergessen Sie auch nicht, dass man seit 2017 keine Registrierungszertifikate mehr ausstellt. Stattdessen erhalten neue Geschäftsleute ein Registrierungsblatt und eine Benachrichtigung über die Registrierung bei der Steuerbehörde.

Anwälte vonVALEN helfen bei der Registrierung des Unternehmens in der Russischen Föderation. Wir beraten Einzelpersonen und Unternehmensvertreter, analysieren mögliche entstehende Risiken sowie Art und Weise diese zu beseitigen. Unsere Experten helfen Ihnen auch dabei, das erforderliche Paket von Dokumenten zu sammeln und die Einreichung bei einer Regierungsbehörde durchzufuehren.Um eine Beratung von unseren Anwalten zu bekommen, hinterlassen Sie bitte eine Anfrage auf der Website oder rufen Sie uns einfach an: +7 (495) 7-888-096. Wir freuen uns Sie auch in unserem Büro in Moskau zu treffen.

Anfrage

Beim Klicken auf "Absenden", geben Sie Ihr Einstimmung zur Verarbeitung Ihrer Personaldaten und zu der Datenschutzbestimmung.