Geschaeftseroeffnung in Russland

Nov, 01 2019

Eroeffnung des Geschaeftes in Russland ist fuer den Buerger anderes Staates in einigen Varianten moeglich:

  • Репistrierung der juristischen Person (einzelnes Unternehmens);
  • Kauf des Geschaeftsanteils oder Teilnehmen als Mitbegruender;
  • Eroeffnung der Filiale oder Vertretung;
  • Zusammenarbeit mit Distributoren.

Jede Variante hat eigene Besonderheiten: unterschiedliche Pakete von Dokumentation und Anforderungen zu physischen Personen, Typ der Besteuerung sowie Verfuegbarkeit der erforderlichen Berechtigungen. Lassen wir uns jede Moeglichkeit fuer Auslaendern ausfuehrlich studieren ein eigenes Geschaeft in Russland zu gruenden.   

Registrierung des eigenen Unternehmens

Die russische Gesetzgebung laesst fuer auslaendische Buergern einige Unternehmensformen registrieren: Aktiengesellschaft (AG=AO), Gesellschaft mit begrenzter Haftung (GmbH=OOO), sowie ein Status von Einzelunternehmer (IP) zu bekommen. Ausser Unterschieden in Prozedur der Registrierung und im Paket der erforderlichen  Dokumenten gibt es noch ein wichtiger Aspekt, der den Auswahl des Unternehmensforms bestimmen kann.

Fuer Registrierung von OOO oder AO soll der Gruender nicht undedingt auf Territorium der Russischen Foederation wohnen. Er soll sogar nicht bei der Registrierung des Unternehmens persoenlich da sein. Notwendige Unterlagen kann man per Post senden. Aber fuer IP-Eroeffnung muss man sich legal in Russland befinden: dafuer ist voruebergehende Aufenthaltserlaubnis fuer Aufenthaltsgenehmigung erforderlich. 

Noch ein wichtiger Aspekt, ob der Gruender von OOO oder AO zum Unternehmensleiter werden will. Wenn der Gruender nach der Geschaeftseroeffnung als Direktor taetig sein will, soll man eine Arbeitserlaubnis bekommen. Wenn auf dieser Position ein Buerger von Russischer Foederation oder Eurasischer Wirtschaftsgemeinschaft (Weissrussland, Kazakhstan) sein wird, ist solche Erlaubnis nicht erforderlich.  

Ebenso haftet Einzelunternehmer nach allen Unternehmensschulden mit eigenem Vermoegen. Die Haftung von OOO- und AO-Telnehmern ist von ihrer Anteilgroesse begrenzt. Die Vertretern von Klein- und Mittelunternehmen duerfen in Russland ein vereinfachtes Steuersystem verwenden.

Was ist erforderlich fuer Eroeffnung des Geschaeftes in Russland in OOO- oder AO-Rechtsform:

  • Juristische Adresse;
  • Stammkapital ab 10 Tausend Rubel;
  • Angestellte Direktor und Buchhalter
  • Offizieller Aufenthalt von auslaendisem Buerger auf dem Territorium RF (Geschaeftsvisum, Aufenthaltsgenehmigung oder voruebergehende Aufenthaltserlaubnis).

Bereits in fuenf Tagen nach der Dokumenteneinreichung kann man eine Zeugnis ueber Registrierung des Unternehmens bekommen. Wenn als Gruender ein auslaendisches Unternehmen gilt, soll man volle Dokumentation ueber Eingliederung auf Russisch uebersetzen und notariell beglaubigen.

Fuer Registrierung von Auslaender als Einzelunternehmer sind erforderlich:

  • Registrierungsantrag in Form P21001;
  • Beleg ueber Zahlung von Registrationsgebuehr;
  • Kopie des Dokumentes mit Registrierung in RF, oder Aufenthaltsgenehmigung, oder voruebergehende Aufenthaltserlaubnis;
  • Passkopie;
  • Alle Dokumente in Fremdsprachen sollen auf Russisch uebersetzt werden und notariell beglaubigt worden sein.

Offizielle auslaendische Dokumente brauchen eine Legalisierung (Anbringen einer Apostille) im Lande der Ausstellung.

Registrierung von Joint Venture oder Kauf des Geschaeftsanteils

Auslaendische Buergern duerfen die Unternehmen zusammen mit Buergern von Russischer Foederation gruenden. In diesem Fall ist Prozedur der Geschaeftsregistrierung gleich mit der Prozedur von OOO- oder AO-Gruendung. Die Bedingungen bleiben gleich: man braucht  juristische Adresse, Grundkapital sowie legaler Aufenthalt von Auslaender auf Territorium Russlands. Alle Unterlagen sollen auf Russisch uebersetzt werden und notariell begraubigt – das ist obligatorische Anforderung.

Ausserdem Eroeffnung des Geschaeftes in Russland ist durch die Akquisition des Teils vom Grundkapital moeglich. Es gibt auch die Weise eine Akquisition zu vermeiden: man muss einen neuen Teilnehmer des Geschaeftes registrieren, der einen Grundkapital durch eigene Investitionen vergroessert. In diesem Fall wird Registrierung von Aenderungen ca. 7 Tage betragen. Ausser Investitionen in Grundkapital soll man einen Staatsgebuehr, sowie juristische Verifikation von Dokumenten und ihre Uebersetzung bezahlen.

Joint Venture in Russland darf auch ein vereinfachtes Steuersystem verwenden. Aber das ist nur dann moeglich, wenn Anteil von auslaendischem Unternehmen nicht mehr als 24% betraegt.

Was braucht man fuer Registrierung von Joint Venture mit verschidenen Unternehmensformen:

  • Antrag inkl. Name und Rechtsform des Unternehmens;
  • Dokumente von Gruendern ud Geschaeftsleitung;
  • Angaben vom Betrag und Form des Grundkapitals;
  • Aktuelle juristische Adresse des Unternehmens;
  • Ausgewaehltes Steuersystem.

Eroeffnung des Filiales oder Vertretung

Vertretungen und Filialen sind noch eine Variante von Gescheftseroeffnung in Russland. Wie unterscheiden sich diese Tatigkeitsformen? Die Vertretung fuehrt nur Werbung und Marketing durch, sie hat Recht die Vertraege schliessen, die Partnern suchen, mit unzufriedenen Kunden arbeiten usw. Aber der Vollmacht der Vertretung ist begrenzt – sie darf nicht eine unternehmerische und wirtschaftliche Taetigkeit fuehren.

Filiale ist ein vollstaendiges Unternehmen, das dieselbe Taetigkeit mit Muttergesellschaft fuehrt. Sowohl Vertretungen als auch Filiale von auslaendischen Unternehmungen gelten als Nichtansaessige, darum das Steuersystem wird gemaess zweiseitigen Abkommen zwischen beiden Laendern reguliert.

Was braucht man, um eine Filiale oder Vertretung des Fremdunternehmens in Russland zu registrieren:

  • Notwendigen Paket von Dokumenten vorbereiten, auf Russisch uebersetzen und beglaubigen;
  • Das Akkreditierungsprozedur bestehen (das betraegt ca. 30 Tagen);
  • Stempelskizze genehmigen;
  • Die Anzahl von Expaten mit Industrie-Handelskammer abstimmen;
  • Filiale bzw. Vertretung in Pensionskasse, Sozialversicherungskasse und staatlicher Statistikdienst registrieren;
  • Einen Staatsgebuehr in Groesse 120 000 Rubel bezahlen.

Solche Unternemensvariante ist nur fuer Gross- und Mittelunternehmen aktuell. Alle Finanz- oder Vermoegenstransaktionen inkl. Bankueberweisungen zwischen Filialen der Muttergesellschaft erfolgen direkt, was eine Verteilung der Mittel innerhalb des Unternehmens wesentlich vereinfacht.

Wichtig ist – fuer eine Eroeffnung des Filiales oder Vertretung soll man eine juristische Adresse registrieren. Alle Fremdmitarbeiter inkl. Geschaeftsleitung sollen eine Arbeitsgenehmigung in Russland bekommen.

Ganzen Vorgang der Geschaeftseroeffnung in Russland durch Registrierung von Vertretung oder Filiale betraegt insgesamt ca. 1-1,5 Monate.

Taetigkeit ueber Distributor

Distribution ist eine von Unternehmensweisen in Russland, die Fremdunternehmen gerne benuetzen. Diese past fuer Klen- und Mittelgeschaefte. Wenn Fremdunternehmen hat kein Buero, Mitarbeitern, Vertriebskanaelle auf dem Territorium Russlands ist es sinnvoll die Vertraege mit Distributoren zu schliessen. Sie bekommen die Ware vom Fremdunternehmen und werden sie weiterverkaufen.

Welche Vorteile hat solches Form des Geschaeftseroeffnung in Russland? Hauptvorteil – minimale Forderungen und Risiken. Man muss nicht auf dem Territorium des Landes sein, die Genehmigungen bekommen, Unternehmen registrieren und Grundkapital bilden. Es ist genug einen richtigen Vertrag zwischen Produzent und Distributor vorzubereiten. Dabei stellt das Fremdunternehmen sein Vermoegen unter Risiko gar nicht.

Nachteil der Zusammenarbeit mit Distributoren ist keine Moeglichkeit die Warenvermarktung zu beinfluessen, die Geschaeftsleitung selbststaendig anzustellen und den Markt zu entwickeln. Dabei kann der Vermittler jeder Zeit einen Vertrag kuendigen und dann ist man gezwungen einen neuen Vertreter zu suchen.

Ein Unternehmen selbst registrieren oder besser die Spezialisten beauftragen?

Alle Weisen der Geschaeftseroeffnung in Russland fordern eine gruendliche Vorbereitung an. Man muss den Paket von notwendigen Unterlagen zusammenstellen, alle Dokumente auf Russisch uebersetzen, notalial beglaubigen und dann an die verschiedene Instanzen  abgeben. Ausserdem muss man verschiedene Aspekte von Russischer und internationaler Gesetzgebung beruecksichtigen, die sich eventuell aendern koennen, abhaengig von zweiseitigen Steuerabkommen zwischen Laendern.

Grosse Unternehmen koennen diese Fragen an eigene Juristen anweisen, aber fuer die Klein- und Mittelgeschaefte ist es guenstiger sich and die juristische Firmen wenden, welche in Fragen der Registrierung der Tochtergesellschaft, Filiale/Vertretung oder Einzelunternehmer helfen koennen. Welche Dienstleistungen bieten solche Firmen in Regel an:

  • Verschiedene Beratungen in rechtlichen Fragen;
  • Hilfe bei Vorbereitung des notwendigen Paketes von Dokumenten;
  • Begleitung waehrend der Prozedur von Geschaeftsregistrierung;
  • Erhalt von allen notwendigen Genehmigungen, Bezahlung von allen Staatsgebuehren und anderen Kosten.

Wenn Sie an solche Firma sich wenden, koennen Sie sicher sein, das salle Dokumente richtig vorbereiet und beglaubigt worden sind. Noch ein Vorteil – Zeit sparen. In der Regel alles wird schnellstens gemacht und Wahrscheinlichkeit der Absage ist sehr gering. Aber sogar beim Fehler werden unsere Juristen nochmals Dokumente einreichen und alles zum Ende erfolgreich bringen.

Man Braucht gar nicht den eigenen Jurist haben, um richtig und schnell eigenes Geschaeft in Russland zu beginnen. Man muss nicht selber alle juristische Aspekten beherrschen, es ist genug die Registrierung des Geschaeftes den Spezialisten lassen und sie machen alles selber und den Gruender davon befreien.

Anfrage

Beim Klicken auf "Absenden", geben Sie Ihr Einstimmung zur Verarbeitung Ihrer Personaldaten und zu der Datenschutzbestimmung.